Andwil TG: Nicht gelöschte Kerzen führen zu Brand im Wintergarten

Andwil TG: Nicht gelöschte Kerzen führen zu Brand im Wintergarten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem Brand in einem Wintergarten in Andwil musste am Mittwochmorgen eine Person zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Der Bewohner eines Einfamilienhauses bemerkte kurz nach 7 Uhr eine Rauchentwicklung im Wintergarten und schlug Alarm. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer bereits selber erloschen. Wegen der Rauchentwicklung musste der Wintergarten durch die Feuerwehr Birwinken entlüftet werden. Der 78-jährige Bewohner musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass der Brand auf nicht ausgelöschte Kerzen zurückzuführen ist. Der Sachschaden ist rund 10’000 Franken gross.

Die Kantonspolizei Thurgau bittet um erhöhte Vorsicht im Umgang mit Kerzen. Diese dürfen nie unbeaufsichtigt brennen gelassen werden. Rund um die Kerze sollten Dekorationsmaterial, Vorhänge und andere brennbare Gegenstände einen Abstand von mindestens 30 cm haben.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Andwil TG: Nicht gelöschte Kerzen führen zu Brand im Wintergarten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.