Romanshorn TG: Gesuchter Einbrecher (46-jähriger Moldawier) verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Thurgau hat Ende Oktober 2017 in Romanshorn einen gesuchten Einbrecher aus Moldawien verhaftet.

Polizisten führten Ende Oktober 2017 auf der Zugstrecke zwischen Kreuzlingen und St. Gallen eine Routinekontrolle durch.

Dabei kontrollierten sie in Romanshorn einen damals 46-jährigen Moldawier. Abklärungen ergaben, dass dieser wegen Einschleiche- und Einbruchdiebstählen mehrfach zur Verhaftung ausgeschrieben war. Zudem bestand gegen ihn eine Einreisesperre.

In den Befragungen durch die Kriminalpolizei der Kantonspolizei Thurgau und die Staatsanwaltschaft Bischofszell legte der Festgenommene ein Teilgeständnis ab. Die Taten verübte er im Jahr 2016. Drei Einbrüche beging er in der Bodensee-Region zwischen Kreuzlingen und Romanshorn, zwei weitere konnten ihm in der Region Rapperswil-Jona und einer in der Stadt Zürich nachgewiesen werden.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau sind mittlerweile abgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft Bischofszell wird beim Bezirksgericht Arbon Anklage erheben. Der Beschuldigte befindet sich im vorzeitigen Strafvollzug.

 

Quelle: Kapo Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Romanshorn TG: Gesuchter Einbrecher (46-jähriger Moldawier) verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.