Basel BS / A2: Auffahrunfall führt zu starker Behinderung des Feierabendverkehrs

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Auffahrunfall am Mittwochabend auf der A2 in Fahrtrichtung Deutschland hat im Feierabendverkehr zu schweren Behinderungen geführt. Verletzt wurde niemand.

Während der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei, die Fahrbahnreinigung durch die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt sowie die Nationalstrassen Nordwestschweiz AG und den Abschlepparbeiten war die Autobahn zeitweise nur einspurig befahrbar.

Erst gegen 19.30 Uhr konnte die Polizei alle Fahrspuren wieder freigeben.

Ein 33-jähriger Lenker eines Sattelmotorfahrzeuges hatte kurz vor 17 Uhr rund 50 Meter vor der Grenze einen Lastwagenrückstau übersehen und zu spät eine Vollbremsung eingeleitet. Sein Fahrzeug prallte in den Sattelanhänger am Stauende.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel BS / A2: Auffahrunfall führt zu starker Behinderung des Feierabendverkehrs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.