Triesen (FL): Brand in Sägerei durch Funkenflug verursacht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Brand von vergangenem Mittwoch in einer Triesner Sägerei konnte geklärt werden. Ein Mitarbeiter war damit beschäftigt, Fichtenstämme mit einer gesteuerten Säge zu Balken zu schneiden.

Der Stamm war auf dem Rollwagen mittels Metallzangen befestigt. Beim Durchschieben des Wagens durch das Sägeblatt streifte dieses an einer Metallzange, wodurch ein Funkenflug entstand und das direkt darunterliegende Sägemehl entzündete.

Das Feuer breitete sich trotz sofortigen Löschversuchen rasch aus und konnte schliesslich durch die Feuerwehr gelöscht werden (s. Meldung vom 31.01.2018).

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Triesen (FL): Brand in Sägerei durch Funkenflug verursacht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.