Härkingen SO: Auto überfährt Hund vor Augen der Besitzerin und flüchtet

Härkingen SO: Auto überfährt Hund vor Augen der Besitzerin und flüchtet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Hauptgasse in Härkingen wurde am Mittwochabend ein Hund auf einem Fussgängerstreifen vor den Augen seiner Besitzerin von einem Auto überfahren. Das an der Leine geführte Tier zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Der zurzeit unbekannte Autolenker entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

In Härkingen gewährte eine Autolenkerin am Mittwoch, 7. März 2018, 19.05 Uhr, einer Fussgängerin, welche mit zwei angeleinten Hunden unterwegs war, auf der Hauptgasse (Höhe Cheesturmweg) den Vortritt über den Fussgängerstreifen. Ein herannahender Personenwagenlenker der in Richtung Neuendorf unterwegs war, übersah dabei einen der Hunde und es kam zur Kollision mit dem Tier. Der Hund verstarb noch vor Ort. Ohne sich um den Vorfall zu kümmern, entfernte sich der Autolenker ohne anzuhalten von der Unfallstelle.

Zur Ermittlung des gesuchten Fahrzeuglenkers sucht die Polizei Zeugen. Bei dessen Fahrzeug dürfte es sich um einen weissen Kombi mit SO-Kontrollschildern handeln. Der oder die Lenker/in oder Personen, die Angaben zum Unfall oder zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn entgegen (Telefon 062 311 94 00).

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Artikelbild: Symbolbild © Kamolchanok Suttinon – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Mein Hund wurde auch vor par Jahren von einem Auto erfasst und der lenker machte Fahrerflucht, eine entgegenkommende Lenkerin hatte alles beobachtet und angehalten.
    Mein Hund starb aber trotzdem mit blauer Zunge, da er in die Luft spickte nachdem er wohl einen schlag an den Kopf bekam.
    Schön dass hier die Polizei Zeugen sucht, ich hatte ne Zeugin, konnte aber nichts machen, da Hunde als *SACHE* gelten.
    Später kam eine Garagenrechnung des Fahrerflucht Lenkers!!

Ihr Kommentar zu:

Härkingen SO: Auto überfährt Hund vor Augen der Besitzerin und flüchtet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.