Mumpf AG: Autofahrer fährt nach Kollision mit Rollerfahrer (18) davon

Mumpf AG: Autofahrer fährt nach Kollision mit Rollerfahrer (18) davon
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer Einmündung stiessen gestern Abend ein Auto und ein Roller zusammen. Während der Rollerfahrer stürzte und sich leicht verletzte, fuhr der Autofahrer unbekümmert davon.

Die Polizei sucht Augenzeugen.

Auf seinem Roller fuhr der 18-Jährige am Mittwoch, 28. März 2018, kurz vor 18 Uhr auf der Hauptstrasse von Stein her durch das Dorf Mumpf. Im Zentrum bog er nach links in Richtung Obermumpf ab. In der Einmündung stand gleichzeitig ein rotes Auto, dessen Lenker nach links in die Hauptstrasse einbiegen wollte. Trotz des vortrittsberechtigten Rollers fuhr er los und verursachte dadurch eine Kollision.

Beim Sturz erlitt der 18-Jährige Prellungen. Zudem wurde sein Roller beschädigt.

Der Automobilist fuhr ohne anzuhalten in Richtung Möhlin davon. Die Kantonspolizei in Frick (Telefon 062 871 13 33) sucht den unbekannten Mann sowie Augenzeugen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mumpf AG: Autofahrer fährt nach Kollision mit Rollerfahrer (18) davon

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.