Nesslau SG: Mit entwendetem Mofa verunfallt – Kantonspolizei sucht Zeugen

Nesslau SG: Mit entwendetem Mofa verunfallt – Kantonspolizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (30.03.2018), kurz nach 16:20 Uhr, ist ein unbekannter Jugendlicher mit einem entwendeten Mofa auf der Bahnhofstrasse mit dem Auto eines 20-jährigen Mannes zusammengestossen.

Der Unbekannte flüchtete nach dem Unfall zu Fuss. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Der 20-Jährige fuhr mit seinem Auto auf der Bahnhofstrasse Richtung Stein. Gleichzeitig bog der Unbekannte mit dem Mofa von einem Verbindungsweg zwischen Hauptstrasse und Bahnhofstrasse auf die Bahnhofstrasse ein und stiess dabei mit dem Auto des 20-Jährigen zusammen. Der Mofafahrer entschuldigte sich beim Autofahrer und rannte anschliessend in unbekannte Richtung davon. Es dürfte sich um einen Jugendlichen mit schwarzen, gelockten Haaren und einem Kinnbart handeln. Er war ca. 160-170 cm gross. Das Mofa wurde zuvor mitsamt Helm dem eigentlichen Besitzer am Bahnhof entwendet.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfall und dem geflüchteten Fahrer machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, zu melden.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Nesslau SG: Mit entwendetem Mofa verunfallt – Kantonspolizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.