DE | FR | IT

Das passende Drehmomentschlüssel-Set für den Heimwerker

18.04.2018 |  Von  |  Konsum, News

Sowohl für Heimwerker als auch für Profis ist der Drehmomentschlüssel als Werkzeug unerlässlich. Er erleichtert die Arbeit am Auto, am Fahrrad, am Motorrad und sogar am LKW ganz enorm. In der Regel kauft man den Drehmomentschlüssel als Set.

So kann man sicher sein, für alle anfallenden Arbeiten zur Hand zu haben. Ausserdem ist es zumeist preislich günstiger das Werkzeug direkt als Set zu kaufen. Das Set ist zudem empfehlenswert, weil es auch perfekt für Einsteiger gleich alles beinhaltet, wie verschieden grosse Schlüssel und die notwendigen Nüsse, Imbus und Torx Bits.

Einsteiger werden als Erstes das Set für die Arbeiten am Fahrrad nutzen. Wobei hier ganz andere Anforderungen auf sie warten als z. B. am Auto. Aber in dem Set, das für das Werkeln am Fahrrad geeignet ist, sind auch zusätzliche Werkzeuge enthalten, die für andere kleinere Reparaturen geeignet sind.



Wichtige Kriterien für den Kauf eines Drehmomentschlüssels

Der Verwendungszweck bestimmt das Modell, das infrage kommt. Mechanische Drehmomentschlüssel sind preislich günstig und reichen erfahrungsgemäss für den privaten Gebrauch aus. Elektrische Drehmomentschlüssel sind ideal, wenn man viel damit arbeiten möchte und muss. Bei ihnen kann zwischen verschiedenen Profilen gewählt werden. Messwerte, die häufig genutzt werden müssen, lassen sich speichern und leicht wieder abrufen. Bei den mechanischen Varianten wird die Messung im Allgemeinen analog angezeigt. Das geschieht durch ein sichtbares oder ein hörbares Signal. Bei den elektrischen Drehmomentschlüsseln erfolgt die Messung durch einen Dehnungsmessstreifen. Anschliessend wird die Messung digital angezeigt. Dann kann man die Werte abspeichert und über die Schnittstelle zu anderen Medien weiterleiten.

Ein weiteres Kriterium ist das Material, aus dem der Drehmomentschlüssel hergestellt ist. Die beste Stabilität besitzt das Werkzeug, wenn es aus Chrom-Vanadium-Stahl hergestellt ist. Zudem ist es weitestgehend sehr robust und rostfrei. Weniger gut in der Stabilität ist Chrom-Molybdän-Stahl. Der Griff sollte ergonomisch geformt sein, um gut in der Hand zu liegen. Er ist vorwiegend aus Kunststoff oder aus Gummi.

Ob Autofelgen montiert werden sollen oder Arbeiten am Fahrrad durchgeführt werden müssen, der Drehmoment ist dabei immer entscheidend. Bei Autofelgen muss er zwischen 60 und 200 Nm(Newtonmeter) liegen, während er beim Fahrrad nur zwischen 2 und 5 Nm liegen muss. Der jeweils passende Anzugsmoment kann manuell am Drehmomentschlüssel eingestellt werden.


Drehmomentschlüssel als Set anschaffen (Bild: Christine Langer-Pueschel - shutterstock.com)

Drehmomentschlüssel als Set anschaffen (Bild: Christine Langer-Pueschel – shutterstock.com)


Hohe Präzision ist gefragt

Vor allen Dingen, wenn Arbeiten am Auto ausgeführt werden sollen, ist die absolute Zuverlässigkeit und Präzision zwingend notwendig. So sind z.B. bei Arbeiten am Motor Abweichungen von max. vier Prozent im Toleranzbereich. Eine hochwertige Qualität zeichnet sich dadurch aus, dass Abweichungen unterhalb dieses Prozentsatzes liegen. Da kommt es bei günstigeren Modellen schon einmal vor, dass sie unpräziser sind. Die Länge des Drehmomentschlüssels entscheidet über Hebelwirkung und notwendigen Krafteinsatz. Sind am Fahrrad Drehmomentschlüssel mit einer Länge von 30 Zentimetern ausreichend, sollte der Drehmomentschlüssel bei Arbeiten am Auto möglichst mindestens 45 Zentimeter lang sein.

Ordnung halten in der Werkstatt

Drehmomentschlüssel werden grösstenteils in einer Schatulle geliefert und aufbewahrt. Häufig gibt es sie aber auch in einem Werkzeugkasten, in dem dann auch gleichzeitig einige Aufsätze und mehrere Drehmomentschlüssel ihren Platz finden.

[amazon bestseller=“Drehmomentschlüssel Set“ items=“2″]

 

Titelbild: InnaFelker – shutterstock.com