Frauenfeld TG: Feuerwehr musste Dachstockbrand löschen (Video)

Frauenfeld TG: Feuerwehr musste Dachstockbrand löschen (Video)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Frauenfeld entstand am Freitagnachmittag Sachschaden. Es wurde niemand verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau waren Arbeiter mit Umbauarbeiten an einem Einfamilienhaus an der Speicherstrasse beschäftigt.



Kurz vor 11.40 Uhr meldeten mehrere Auskunftspersonen der Kantonalen Notrufzentrale, dass aus dem Dachstock dieses Hauses Rauch und Flammen aufsteigen würden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren keine Personen mehr im Haus.

Die Feuerwehr Frauenfeld war rasch vor Ort und löschte den Brand. Um zu sämtlichen Glutnestern vordringen zu können, musste durch die Feuerwehr ein Teil des Daches abgedeckt werden. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken, verletzt wurde niemand. Ob der Brand mit den Arbeiten im Zusammenhang steht, wird durch den Brandermittlungsdienst und den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Frauenfeld TG: Feuerwehr musste Dachstockbrand löschen (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.