drogi.ch

Kantone Bern und Solothurn: Rund 235 Fahrzeuge und 300 Personen kontrolliert

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Polizeikorps der Kantone Bern und Solothurn haben am Mittwochabend im Raum Oberaargau und Solothurn/Wasseramt eine koordinierte Verkehrskontrolle durchgeführt. Insgesamt wurden rund 235 Fahrzeuge und 300 Personen kontrolliert.

Die Polizei musste 25 Ordnungsbussen ausstellen. Sieben Personen werden angezeigt.

Die Kantonspolizei Bern und die Kantonspolizei Solothurn haben am Mittwoch, 16. Mai 2018, zwischen 1530 und 2230 Uhr im Raum Oberaargau und Solothurn/Wasseramt eine koordinierte Verkehrskontrolle durchgeführt. Ziel der gemeinsamen Aktion war einerseits die Bekämpfung von Einbruchdiebstählen sowie die Fahndung nach gesuchten Personen. Andererseits wurden die Lenkerinnen und Lenker auf ihre Fahrfähigkeit sowie die Fahrzeuge auf ihre Betriebssicherheit kontrolliert. An vier Standorten – in Wiedlisbach, Niederbipp, Zuchwil und Biberist – wurden rund 235 Fahrzeuge und 300 Personen einer eingehenden Kontrolle unterzogen.

In 25 Fällen mussten die Polizisten Ordnungsbussen ausstellen. Dies unter anderem weil Fahrzeuglenkende nicht angeschnallt, mit ungenügendem Licht oder mit mangelhaften Reifen unterwegs waren. Sieben Personen werden wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz angezeigt. In drei dieser Fälle waren Fahrzeuglenkende trotz eines entzogenen Führerausweises unterwegs gewesen.

Die beiden Polizeikorps Solothurn und Bern standen für die koordinierte Kontrolle mit insgesamt rund 20 Mitarbeitenden im Einsatz.



 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Bildquelle: Kantonspolizei Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kantone Bern und Solothurn: Rund 235 Fahrzeuge und 300 Personen kontrolliert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.