Zug ZG: Betrunkener liegt auf dem Gleis – Lokführer reagiert geistesgegenwärtig

Zug ZG: Betrunkener liegt auf dem Gleis – Lokführer reagiert geistesgegenwärtig
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei der S-Bahnhaltestelle Schutzengel ist ein alkoholisierter Mann auf dem Gleis gelegen. Er konnte sich rechtszeitig vor einem durchfahrenden Zug in Sicherheit bringen.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwochabend (30. Mai 2018) kurz nach 23:00 Uhr. Der Lokführer eines Interregios in Richtung Luzern erkannte bei der S-Bahnhaltestelle Schutzengel ein Hindernis auf dem Gleis und leitete sofort eine Vollbremsung ein.

Während dem Bremsmanöver erkannte er, dass es sich um eine Person handelt und diese sich selbstständig von den Gleisen wegrollen konnte. Dadurch kam es nicht zu einem Zusammenstoss zwischen der Person und dem Zug.

Bei der Person handelt es sich um einen alkoholisierten, 50-jährigen Mann. Er wurde mit leichten Verletzungen ins Spital eingeliefert. Wieso er sich auf den Gleisen aufhielt ist noch nicht bekannt und wird nun durch die Zuger Polizei abgeklärt.

Die Zugpassagiere mussten den betroffenen Interregio bei der S-Bahnhaltestelle Schutzengel verlassen und auf nachfolgende Züge umsteigen.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der SBB und der Zuger Polizei.

 

Quelle: Zuger Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Zuger Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zug ZG: Betrunkener liegt auf dem Gleis – Lokführer reagiert geistesgegenwärtig

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.