Berner Oberland: 80 Schnellfahrer erwischt – fünf Lenker verzeigt

Berner Oberland: 80 Schnellfahrer erwischt – fünf Lenker verzeigt
Polizei.news Newsletter

Am Sonntag hat die Kantonspolizei Bern im Berner Oberland eine gezielte Verkehrskontrolle durchgeführt. Es wurden 75 Bussen ausgestellt. Fünf Fahrzeuglenkende werden verzeigt.

Die Kantonspolizei Bern hat im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion MOTO2000+ am Sonntag, 24. Juni 2018, im Berner Oberland an drei Standorten Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

An der Grimsel- und der Sustenstrasse wurden insgesamt über 1’900 Fahrzeuge gemessen. 75 Fahrzeuglenkenden wurde eine Ordnungsbusse ausgestellt. In fünf weiteren Fällen wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Strafanzeige eingereicht.

Die Kantonspolizei Bern wird in der Region weitere Geschwindigkeitskontrollen mittels Radar- und Lasergeräten durchführen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Berner Oberland: 80 Schnellfahrer erwischt – fünf Lenker verzeigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.