Ruswil LU: Betrunkener klaut Lieferwagen und wird nach Flucht festgenommen

Ruswil LU: Betrunkener klaut Lieferwagen und wird nach Flucht festgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der vergangenen Nacht hat ein 25-jähriger Schweizer in Ruswil einen Lieferwagen gestohlen.

Der Dieb konnte kurz darauf von der Luzerner Polizei festgenommen werden.

Die Luzerner Polize wurde am frühen Montagmorgen (2.7.18 / ca. 01.10 Uhr) von einem Anwohner informiert, weil in Buttisholz, neben der Strasse, ein Gabelstapler in der Wiese lag. Dieser musste zuvor von einem Fahrzeug gefallen sein. Bei der Sachverhaltsaufnahme vor Ort, fiel der Polizei ein Lieferwagen auf, welcher mit übersetzter Geschwindigkeit und offener Hecklade durch das Gebiet fuhr. Der Lenker bemerkte die Polizei und flüchtete in Richtung Ruswil. Dort wurde er nach einer Flucht zu Fuss von der Polizei gestoppt und festgenommen. Der 25-jährige Schweizer konnte noch in der Nacht befragt werden. Er ist geständig, dass er den Lieferwagen inkl. Stapler in Ruswil gestohlen hatte. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 0.6mg/l (1.2 Promille).

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: P.Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Ruswil LU: Betrunkener klaut Lieferwagen und wird nach Flucht festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.