Stadt SH: Männer belästigen Frau und schlagen ihren Bruder – Zeugen gesucht

Stadt SH: Männer belästigen Frau und schlagen ihren Bruder – Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Mittwochmorgen (08.08.2018) hat eine unbekannte Gruppe Männer einen Mann in der Stadt Schaffhausen angegriffen und dabei verletzt.

Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zu diesem Angriff.

Um 01.00 Uhr am Mittwochmorgen (08.08.2018) sassen eine 29-jährige Schweizerin und ihr Bruder, ein 32-jähriger Schweizer, am Rhein beim Salzstadel in der Stadt Schaffhausen und hörten Musik mit einer Musikbox.

In der Folge wurde die Frau von einer Gruppe Männer, die Badehosen trugen, anzüglich angesprochen, worauf ihr Bruder intervenierte und seine jüngere Schwester verteidigen wollte. Die anschliessende Diskussion endete damit, dass die unbekannten Männer mehrmals auf den 32-Jährigen einschlugen und diesen dabei verletzten.

Einer der unbekannten Männer nahm zudem die Musikbox der Geschwister an sich. Anschliessend flüchtete die Männergruppe in verschiedene Richtungen, wobei einige Männer mit einem roten Auto in Richtung Büsingen (Deutschland) gefahren sein sollen.

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Angriff bzw. zur unbekannten Männergruppe machen können, sich unter der Telefonnummer (+41 52 624 24 24) zu melden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt SH: Männer belästigen Frau und schlagen ihren Bruder – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.