Zwei Hunde verenden bei Brand in Hundehotel

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag, den 09.08.2018, gegen 15.21 Uhr, wurde ein Brand im Verlauf der Moerser Str., in Autobahnnähe, gemeldet.

Dabei kam es, bei Durchzug einer Wetterfront, zu einem Brand einer Hundezwingeranlage eines Hundehotels.

Durch das Feuer wurden mehrere Hundezwinger zerstört. Zwei der untergebrachten Hunde verendeten vor Ort. Personen kamen nicht zu Schaden.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wird von einem Blitzeinschlag als Brandursache ausgegangen.

 

Ort: Moers
Quelle: Kreispolizeibehörde Wesel
Artikelbild: Symbolbild (© fluke samed – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Verenden? Sie sind gestorben, ums Leben gekommen. Es sind lebende, fühlende Wesen!

Ihr Kommentar zu:

Zwei Hunde verenden bei Brand in Hundehotel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.