Ricken SG: Rentner (79) übersieht beim losfahren Motorrad – schwer verletzt

Ricken SG: Rentner (79) übersieht beim losfahren Motorrad – schwer verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (10.08.2018), um 16:20 Uhr, ist es auf der Rickenstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad gekommen.

Der Motorradfahrer wurde dabei verletzt und von der Rega ins Spital geflogen.

Ein 79-jähriger Autofahrer fuhr vom Parkplatz eines Restaurants in Richtung Gommiswald. Dabei übersah er einen 32-jährigen Motorradfahrer, welcher in Richtung Ricken unterwegs war. In der Folge kollidierte der Motorradfahrer frontal mit dem Auto und zog sich dabei unbestimmte Verletzungen zu. Er wurde von der Rega ins Spital geflogen. Der Sachschaden beträgt rund 14’000 Franken.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Ricken SG: Rentner (79) übersieht beim losfahren Motorrad – schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.