Teufen AR: Trotz Vollbremsung prallt Zug in Auto – niemand verletzt

Teufen AR: Trotz Vollbremsung prallt Zug in Auto – niemand verletzt

????????????????????????????????????

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagnachmittag, 13. August 2018, ist es in Teufen zwischen einem Personenwagen und einer Zugskomposition zu einem Unfall gekommen.

Es entstand Sachschaden.

Eine Autolenkerin beabsichtigte kurz nach 14.00 Uhr an der Bühlerstrasse in Teufen von einem Vorplatz einer Liegenschaft über das Bahntrassee auf die Hauptstrasse einzufahren. Zum selben befuhr die Zugskomposition den Bereich in Richtung Bühler. Trotz Pfeiffsignal und sofort eingeleiteter Bremsung des Zuges konnte eine Kollision nicht mehr verhindert werden.

Durch die Wucht wurde der Personenwagen weggeschoben und kam auf einer angrenzenden Steinmauer eines Sitzplatzes zum Stillstand. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Personen blieben unverletzt. Die Bahn konnte die Fahrt mit einigen Minuten Verspätung fortsetzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Teufen AR: Trotz Vollbremsung prallt Zug in Auto – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.