Siblingen SH: Motorradfahrer (17) prallt in Steinbrunnen und verletzt sich schwer

Siblingen SH: Motorradfahrer (17) prallt in Steinbrunnen und verletzt sich schwer
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Sonntagmorgen (12.08.2018) hat sich in Siblingen ein Alleinunfall mit einem Motorrad ereignet. Dabei hat sich der 17-jährige Motorradlenker schwer verletzt. Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Um 00.30 Uhr am frühen Sonntagmorgen (12.08.2018) verlor ein 17-jähriger Lernfahrer beim Fahren auf der Hauptstrasse in Siblingen die Kontrolle über sein nicht registriertes Motorrad und kollidierte mit einem Steinbrunnen.

Der Jugendliche verletzte sich bei dieser Kollision so schwer, dass er auf der Unfallstelle von einer Ambulanz betreut und in der Folge von einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden musste.

Am Unfallmotorrad entstand Totalschaden. Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © BRK NEWS / Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Siblingen SH: Motorradfahrer (17) prallt in Steinbrunnen und verletzt sich schwer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.