Romont FR: Hotel durch nächtlichen Brand zerstört – keine Verletzten

Romont FR: Hotel durch nächtlichen Brand zerstört – keine Verletzten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Letzte Nacht zerstörte ein Brand ein Hotel in Romont. Es gab keine Verletzten. Untersuchungen wurden aufgenommen, um die Ursache des Brandes zu ermitteln.

Am Donnerstag, 16. August 2018, um 00:10 Uhr, wurde die kantonale Alarmzentrale der Polizei über einen Hotelbrand in Romont informiert. Als die ersten Patrouillen eintrafen, stand das Dach des Gebäudes in Flammen.

Die fünf Bewohner des Hotels sind umgezogen. Es gab keine Brandverletzungen, jedoch wurden 15 Feuerwehrleute präventiv von den Sanitätern kontrolliert.

Der Brandherd befand sich im dritten Stock des Gebäudes. Die Feuerwehr hatte den Vorfall unter Kontrolle. Das Hotel wurde schwer beschädigt.

Insgesamt wurden 33 Feuerwehrleute sowie 9 Fahrzeuge aus den Zentren Romont und Bulle Reinforcement Centres und dem CSPI Glâne East eingesetzt, um die Katastrophe zu bewältigen. Die Grand-Rue wurde während der Intervention für den Verkehr gesperrt.

Eine Untersuchung ist im Gange, um die Ursachen des Vorfalls zu ermitteln.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Romont FR: Hotel durch nächtlichen Brand zerstört – keine Verletzten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.