Zürich ZH: Mehrere Festnahmen nach Zwischenfällen in der Nacht auf Samstag

Zürich ZH: Mehrere Festnahmen nach Zwischenfällen in der Nacht auf Samstag
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Samstag, 25. August 2018, kam es in den Kreisen 1 und 4 zu mehreren tätlichen Auseinandersetzungen.

Dabei wurden mehrere Personen festgenommen.

Am Freitag, 24. August 2018, kurz vor 22 Uhr kam es im Zürcher Kreis 4 zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Nachdem zwei Männer auf einen Dritten losgingen, zückte dieser offenbar ein Messer und bedrohte damit die beiden Angreifer. Einer der Beteiligten zog sich dabei eine Schnittverletzung zu und ein Weiterer wurde leicht verletzt. Alle drei Beteiligten wurden durch die Stadtpolizei Zürich verhaftet.

Kurz nach 3 Uhr wurde die Stadtpolizei von einen Raubüberfall im Kreis 1 in Kenntnis gesetzt. Nachdem der Geschädigte den Diebstahl von mehreren Alkoholflaschen durch einen jungen Mann bemerkte, folgte er diesem und wollte sein Eigentum wieder an sich nehmen. Dabei kam es zu einem Handgemenge, wobei der mutmassliche Täter flüchten konnte. Aufgrund der guten Täterbeschreibung konnte wenig später die Stadtpolizei Zürich den Täter verhaften.

 

Quelle: Stadtpolizei ZH
Bildquelle: Stadtpolizei ZH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH: Mehrere Festnahmen nach Zwischenfällen in der Nacht auf Samstag

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.