Risch Rotkreuz ZG: Vortrittsmissachtung führt zu Kollision im Kreisel

Risch Rotkreuz ZG: Vortrittsmissachtung führt zu Kollision im Kreisel

SONY DSC

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Weil ein Autofahrer im Kreisverkehr den Vortritt missachtete, kollidierte er mit einem anderen Fahrzeug. Die beiden Lenker wurden verletzt.

Am Dienstagnachmittag (28. August 2018), kurz vor 16:00 Uhr, fuhr ein 76-jähriger Autolenker von der Chamerstrasse in den Kreisel Chamer-/Holzhäusernstrasse.

Dabei missachtete er den Vortritt gegenüber einem 66-jährigen Lenker, der sich bereits im Kreisel befand. In der Folge kam es zu einer seitlich/frontalen Kollision. Der Unfallverursacher wie auch der korrekt fahrende Autofahrer wurden beim Zusammenprall verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst Zug betreut und ins Spital eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienst Zug, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.



 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Risch Rotkreuz ZG: Vortrittsmissachtung führt zu Kollision im Kreisel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.