Bezirk Dietikon: Kontrolle wegen illegalen Glücksspiels – 3‘000 Franken sichergestellt

Bezirk Dietikon: Kontrolle wegen illegalen Glücksspiels - 3‘000 Franken sichergestellt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Zürich hat in der Nacht auf Freitag (7.9.2018) in Dietikon, Schlieren, Urdorf und Birmensdorf insgesamt sieben Clubs und Glücksspiellokale kontrolliert.

Dabei wurden total sieben Spielterminals sowie Bargeld im Betrag von rund 3‘000 Franken sichergestellt.

Während mehrerer Stunden kontrollierten Kantonspolizisten in den Lokalen gezielt Gäste, Angestellte und Geschäftsführer. Dabei wurden in zwei Betrieben insgesamt sieben, teils getarnte Glücksspielterminals sowie Bargeld im Gesamtbetrag von rund 3‘000 Franken sichergestellt. Gegen vier Lokalverantwortliche wird diesbezüglich wegen diverser Widerhandlungen rapportiert. In einem Club wurde der Betreiber wegen des Wirtens ohne Patent angezeigt, in einem weiteren wurde eine Person wegen Schwarzarbeit festgestellt und zusammen mit dem Betreiber zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kapo ZH
Bildquelle: Kapo ZH

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bezirk Dietikon: Kontrolle wegen illegalen Glücksspiels – 3‘000 Franken sichergestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.