Wetter Schweiz: Erneuter Hitzetag im September

12.09.2018 |  Von  |  News, Schweiz, Wetter
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Wie bereits am Montag und am Dienstag konnte heute Mittwoch in der Schweiz ein Hitzetag verzeichnet werden. Am heissesten wurde es in Genf mit 31.4 Grad.

Nach einem Dämpfer am Freitag baut sich am Wochenende ein neues Hochdruckgebiet auf, das uns in der kommenden Woche voraussichtlich weitere Sommertage beschert.

Wie MeteoNews schreibt, wurde heute an einigen Stationen die Hitzemarke von 30 Grad geknackt. Ab einer Tageshöchsttemperatur von 30 Grad und mehr spricht man in der Meteorologie von einem Hitzetag. Am heissesten wurde es in Genf mit 31.4 Grad, gefolgt von Gösgen SO mit 31.0 Grad. In Sitten VS konnte heute sogar der 3. Hitzetag in Folge verzeichnet werden. Es war dies zudem der 47. Hitzetag respektive der 114. Sommertag in diesem Jahr an dieser Station.

In Wynau BE wurde der Stationsrekord für den Monat September von 30.1 Grad wie bereits gestern egalisiert, denn auch am 14. September 1987 wurden dort 30.1 Grad gemessen. Der heutige Tag ist der 3. Hitzetag in der 40-jährigen Messreihe an dieser Station.

In Payerne VD gab es an diesem 14. September 1987 mit 30.8 Grad den bisher einzigen Hitzetag in einem September, heute wurde mit 30.1 Grad der erst zweite Hitzetag in der über 50-jährigen Messreihe registriert.

In den über 100-jährigen Messreihen von Basel und Genf finden sich aber doch noch einige weitere Hitzetage mit Temperaturen von 32 bis 33 Grad. Am 5. September 1906 konnten in Genf sogar 35.0 Grad gemessen werden, und im September 1949 konnte in Basel eine Hitzewelle mit 9 Hitzetagen in Folge verzeichnet werden.

Ähnlich heiss wie heute war es übrigens letztmals im September 2016 mit einem Hitzetag in Basel, im unteren Aaretal und im Tessin sowie im Wallis. Dort wurden in Sitten sogar 4 Hitzetage in Folge registriert.

Der heutige 12. September stellt wahrscheinlich den letzten Hitzetag des Jahres 2018 dar. In der kommenden Woche sorgt ein neues Hochdruckgebiet zwar wieder für viel Sonnenschein und sommerliche Temperaturen. Durch die zunehmend längeren Nächte und den tieferen Sonnenstand wird es jedoch immer schwieriger, die Hitzemarke von 30 Grad noch zu erreichen.

Die Hitliste der Höchsttemperaturen von Mittwoch, dem 12. September (Stand 17:00), finden Sie hier.

 

Quelle: MeteoNews
Titelbild: Symbolbild © matthew25 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wetter Schweiz: Erneuter Hitzetag im September

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.