Ballwil LU: Kollision zwischen zwei PW’s fordert zwei leichtverletzte Personen

Ballwil LU: Kollision zwischen zwei PW's fordert zwei leichtverletzte Personen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am späten Freitagabend ereignete sich in Ballwil auf der Hochdorfstrasse ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen.

Dabei wurden die beiden Fahrzeuglenkerinnen verletzt.

Infolge des Unfalles musste die Bahnlinie der Seetalbahn gesperrt werden. Sachschaden entstand in der Höhe von 50‘000 Franken.



Am Freitag, 21. September 2018, um 2240 Uhr, ereignete sich in Ballwil auf der Hochdorfstrasse eine seitlich frontale Kollision zwischen zwei entgegenkommenden Personenwagen. Die 27- und 48- jährigen Fahrzeuglenkerinnen wurden dabei leicht verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren. Bei der Kollision wurde eines der Fahrzeuge auf das angrenzende Bahntrasse der Seetalbahn gestossen. Dadurch wurde der Bahnbetrieb zwischen Hochdorf und Ballwil bis zum Betriebsschluss unterbrochen. Die Hochdorfstrasse musste für vier Stunden gesperrt werden. Die örtliche Umleitung wurde durch die Feuerwehr Hochdorf organisiert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von insgesamt 50‘000 Franken.

Der Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bilderquelle: Luzerner Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Ballwil LU: Kollision zwischen zwei PW’s fordert zwei leichtverletzte Personen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.