St.Gallen SG: Junger Tunesier raubt in Begleitung von zwei Schweizern Frauen aus

St.Gallen SG: Junger Tunesier raubt in Begleitung von zwei Schweizern Frauen aus
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag (16.10.2018), in der Zeit zwischen 22:45 und 23:05 Uhr, hat ein 16-jähriger Tunesier in Begleitung von zwei 15-jährigen Schweizern zwei Frauen ausgeraubt.

Bei einem weiteren Versuch konnte das Opfer fliehen. Die Beschuldigten konnten durch die Polizei festgenommen werden.

Das Trio teilte sich das in den Portemonnaies befindliche Bargeld untereinander auf. Der Deliktsbetrag beläuft sich auf mehr als hundert Franken. Sie dürften noch weitere Straftaten verübt haben. Die Opfer werden ersucht, sich bei der Polizei zu melden.

Der 16-jährige Tunesier trat auf der Müller-Friedberg-Strasse an eine Frau heran und verlangte mit einem vorgehaltenen Dolch Geld von ihr. Nachdem ihm das Opfer ihr Portemonnaie übergab, rannte der junge Mann mit dem Deliktsgut in Richtung Stadtzentrum davon. Kurze Zeit später, in der Multergasse, näherte sich der 16-Jährige einer weiteren Frau von hinten.

Mit vorgehaltenem Dolch forderte er Geld von ihr. Als sie das Portemonnaie hervor nahm, stahl er ihr das Notengeld und rannte in Richtung Bärenplatz davon. Unmittelbar danach ging der 16-Jährige auf eine nächste Frau zu. Mit dem gleichen Vorgehen forderte er auch von ihr Geld. Sie kam dieser Aufforderung nicht nach und rannte weg.

Nach den Taten begab sich der 16-Jährige jeweils zu seinen beiden Kollegen. Zusammen teilten sie das Geld auf. Anlässlich der Fahndung konnten die Drei durch die Stadtpolizei St.Gallen angehalten werden.

Die Jugendlichen wurden zur weiteren Sachbearbeitung der Kantonspolizei St.Gallen übergeben. Abklärungen ergaben, dass der 16- und ein 15-Jähriger im Schweizer Fahndungsregister ausgeschrieben waren. Sie waren aus einer Sozialeinrichtung im Kanton Thurgau abgängig. Die weiteren Ermittlungen haben ergeben, dass die Beschuldigten versuchten noch weitere Personen zu überfallen, diese aber flüchten konnten. Weiter dürften sie versucht haben, einer Serviceangestellten in der Innenstadt von St.Gallen das Portemonnaie zu entreissen. Diese Personen werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen, 058 229 49 49 zu melden.

Die drei Jugendlichen müssen sich nun vor der Jugendanwaltschaft des Kantons St.Gallen verantworten müssen.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Junger Tunesier raubt in Begleitung von zwei Schweizern Frauen aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.