„Weihnachten im Schuhkarton“ für bedürftige Kinder – Machen Sie mit?

25.10.2018 |  Von  |  Gesellschaft, News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem gelungenen Start in die 23. Saison ist die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ nun in vollem Gange. Päckchenpacker im gesamten deutschsprachigen Raum packen seit Anfang Oktober Schuhkartons für bedürftige Kinder, um ihnen zu zeigen, dass sie geliebt und nicht vergessen sind.

Jeder kann noch bis zum 15.11. ein eigenes Päckchen mit neuen Geschenken befüllen und anschliessend auf die Reise schicken, indem man es zu einer der rund 5.000 Abgabestellen im deutschsprachigen Raum bringt.


Bild: Weihnachten im Schuhkarton

Bild: Weihnachten im Schuhkarton


Die Nachfrage nach unserem vorgefertigten Schuhkarton ist in diesem Jahr so gross, dass die Bestellzahlen aus dem vorherigen Jahr bereits drei Wochen nach Saisonstart übertroffen wurden“, berichtet Bernd Gülker, geschäftsführender Vorstand von Geschenke der Hoffnung.

„Auch bei der Anmeldung als Sammelpunkt und Annahmestelle verzeichnen wir in diesem Jahr ein merkliches Wachstum. Diese Entwicklung begeistert uns sehr.“

Ehrenamtliche können sich darüber hinaus in der Weihnachtswerkstatt Berlin und in diesem Jahr erstmals in der Weihnachtswerkstatt in Birkenfeld bei Pforzheim auch nach dem 15. November engagieren, um die Päckchen nach einer Qualitätssicherung auf die Reise zu schicken. Knapp vier Wochen vor dem Start sind bereits über 1.300 Schichtplätze belegt – aber noch müssen mehrere tausend weitere Plätze belegt werden!

Nach dem Qualitätscheck werden die Päckchen direkt in die Empfängerländer transportiert. Dort werden sie von örtlichen Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen zielgerichtet an bedürftige Kinder weitergegeben.



Jeder kann mitmachen!

Mitmachen ist ganz einfach: Acht Euro pro beschenktes Kind zurücklegen – damit wird die Durchführung der Gesamtaktion finanziert.

Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben und das Päckchen mit neuen Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren füllen. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süssigkeiten. Wer keinen Schuhkarton zur Hand hat, kann unter jetzt-mitpacken.de vorgestaltete Kartons bestellen.

Ist das Päckchen gepackt, wird es zu einer Abgabestelle in der Nähe gebracht. Um sicherzustellen, dass die Päckchen nur zu offiziell registrierten Abgabestellen gebracht werden, sind diese durch ein fälschungssicheres Siegel vor Ort gekennzeichnet. Bei der Abgabestelle kann auch der Päckchenbeitrag von acht Euro abgegeben werden.

Wer keine Zeit zum Packen hat, kann auch online ein Päckchen auf die Reise schicken. Alle Informationen, Abgabeorte und Packtipps erhält man unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org oder der Hotline +49 (0)30 – 76 883 883.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchte, kann neuerdings auch über den Link paypal.me/mitpacken spenden. Selbstverständlich kann jedoch, wie bisher auch, über ein sicheres Online-Spendenformular auf der Website des Vereins oder klassisch per Überweisung gespendet werden: (Für Deutschland) Geschenke der Hoffnung, IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11, BIC: GENODED1PAX, Verwendungszweck: 300500/Weihnachten im Schuhkarton (für Österreich) Weihnachten im Schuhkarton, IBAN: AT51 1860 0000 1602 0919, BIC: VKBLAT2L, Projektnummer: 300 500

Über „Weihnachten im Schuhkarton“

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“ des christlichen Hilfswerks Samaritan’s Purse. Träger im deutschsprachigen Raum ist das christliche Werk Geschenke der Hoffnung. Im vergangenen Jahr wurden weltweit rund 11 Millionen Kinder in über 100 Ländern durch die Aktion erreicht.










 

Quelle: Weihnachten im Schuhkarton
Artikelbilder: David Vogt/GdH / Weihnachten im Schuhkarton (sofern nicht anders angegeben)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

„Weihnachten im Schuhkarton“ für bedürftige Kinder – Machen Sie mit?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.