17-Jährige auf Party vergewaltigt – Polizei fahndet nach mutmasslichem Täter

17-Jährige auf Party vergewaltigt – Polizei fahndet nach mutmasslichem Täter
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag, 7. Juni, begab sich eine damals 17-jährige Essenerin auf eine Party nach Essen-Frohnhausen.

Im Laufe der Feierlichkeit unterhielt sie sich mit einem Mann, der sich mit dem Namen Lucky Laroya vorstellte. Während der Feierlichkeiten legte sich das Mädchen in einem Nebenzimmer schlafen.

Als sie einige Zeit später wieder aufwachte, war sie unbekleidet und der unbekannte Mann verging sich an ihr. Mehrfach machte sie deutlich, dass sie das nicht wolle und er seine Handlungen beenden sollte. Aufgrund seiner körperlichen Überlegenheit konnte sie sich aber nicht befreien.

Beeindruckt durch das Geschehene erstattete die junge Frau erst am 28. Juni Anzeige bei der Polizei.

Bei der Suche in sozialen Netzwerken konnte der mutmassliche Tatverdächtige auf einem Lichtbild festgestellt werden. Mit diesem Lichtbild sucht die Polizei nun nach Hinweisgebern zu dem Gesuchten.

Zeugenaufruf

Wer kennt den Mann oder kann Hinweise geben, wo sich der mutmassliche Vergewaltiger aufhält? Hinweise nimmt der Ermittler des Kriminalkommissariats 12 unter der Rufnummer +49 (0) 201/829-0 entgegen.

 

Quelle: Polizei Essen
Bildquelle: Polizei Essen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

17-Jährige auf Party vergewaltigt – Polizei fahndet nach mutmasslichem Täter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.