Klosters GR: Arbeiter fällt von provisorischer Plattform und verletzt sich

Klosters GR: Arbeiter fällt von provisorischer Plattform und verletzt sich
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagnachmittag ist ein Arbeiter von einer provisorischen Plattform heruntergefallen. Dabei hat sich der Mann am Unterschenkel verletzt.

Der 40-Jährige war auf einer Baustelle in Klosters mit Arbeiten an einer Decke beschäftigt.

Um an diese zu gelangen errichtete er mit einem mobilen Gerüst sowie einigen Holzplatten ein Plateau. Während seiner Tätigkeit fiel der Mann am Ende des Plateaus derart unglücklich von diesem, dass er den linken Unterschenkel brach. Mit einer Ambulanz wurde der Verletzte ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gefahren.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Klosters GR: Arbeiter fällt von provisorischer Plattform und verletzt sich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.