Lörrach DE: Mann (39) mit Gewehr in der Lörrach Innenstadt gesichtet

Lörrach DE: Mann (39) mit Gewehr in der Lörrach Innenstadt gesichtet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am heutigen Samstagmittag, gegen 13:30 Uhr, wurde über den Polizeinotruf mitgeteilt, dass ein Mann mit einem auf dem Rücken geschulterten Gewehr durch die Lörracher Fussgängerzone gehe.

Unverzüglich rückten mehrere Streifen in Richtung Innenstadt aus.

Durch den Anrufer wurde der Polizei kontinuierlich der Standort des Mannes mitgeteilt, wodurch dieser wenige Minuten später in der Tumringer Strasse, unweit des Marktplatzes, gestellt werden konnte. Da das Gewehr auch auf die Beamten täuschend echt wirkte, wurde der Mann mit gezogenen Dienstwaffen überwältigt. Die polizeiliche Maßnahme wurde von etlichen Besuchern der örtlichen Einkaufsmärkte beobachtet.

Wie die weiteren Abklärungen ergaben, handelte es sich bei dem ca. 80 cm langen Gewehr um eine aus Metall bestehende täuschend echte Spielzeugwaffe, welche der 39-jährige für seinen Sohn auf dem Flohmarkt gekauft hatte.

Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Anscheinswaffe einbehalten.

 

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg
Bildquelle: Symbolbild / Taxiarchos228 / Wikipedia

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Diese Spielzeugwaffe war von weitem als nicht echt erkennbar !!!! Solche werden auf jedem Jahrmarkt verkauft.
    Ein Ordnungswiedrigkeitsverfahren ist total übertrieben !!!!

Ihr Kommentar zu:

Lörrach DE: Mann (39) mit Gewehr in der Lörrach Innenstadt gesichtet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.