Dieb schlägt Scheibe ein – während Kind im Auto sitzt

Dieb schlägt Scheibe ein - während Kind im Auto sitzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Pkw-Aufbrecher hat am gestrigen Tag (26. November) rücksichtslos die Scheibe eines Pkws eingeschlagen.

Im Auto befand sich ein achtjähriger Junge.

Gegen 7.35 Uhr verliess eine 44-jährige Dortmunderin im Bereich der Hamburger Strasse für einen kurzen Moment, circa zwei Minuten, ihr Auto um eine Erledigung zu tätigen. Diese kurze Zeit nutzte ein skrupelloser Täter aus und schlug die Beifahrerscheibe ein. Aus dem Auto entwendete er die Handtasche vom Beifahrersitz. Er flüchtete in unbekannte Richtung. Der Achtjährige blieb unverletzt.

Der männliche Täter wird als zwischen 30 und 40 Jahre alt beschrieben. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze. Auf dem Rücken trug er einen Rucksack.

Hinweise bitte an die Kriminalwache unter +49 (0) 231-132-7441!

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei: Lassen Sie Ihr Kind nicht alleine im Auto – auch nicht für einen kurzen Zeitraum! Bieten Sie keine Täteranreize, indem Sie Ihre Taschen sichtbar im Auto lassen!

 

Quelle: Polizei Dortmund
Artikelbild: Symbolbild (© Cinema Stock – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Dieb schlägt Scheibe ein – während Kind im Auto sitzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.