Automaten in Bank-Filiale malträtiert – wer kennt den Mann?

Automaten in Bank-Filiale malträtiert - wer kennt den Mann?
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Er wurde am 25. August (Samstag gegen 14.30 Uhr) gefilmt – nun wird nach ihm mit richterlichem Beschluss gefahndet.

Ein Bild aus der Videoaufzeichnung ist zur Veröffentlichung in den Medien frei gegeben worden. Die Polizei will seine Identität feststellen.

Der rabiate Mann betrat zu dieser Zeit die Bank-Filiale an der Bochumer Kortumstrasse 100. Nachdem er zunächst gegen einen Geldautomaten trat, nahm er sich anschliessend gleich mehrere Kontoauszugsdrucker vor. Diese wurde mit Schlägen und Tritten „bearbeitet“. Der Schaden liegt bei etwa 1500 Euro. Anschliessend flüchtete der Unbekannte. Wer erkennt ihn?



Zeugenaufruf

Das Bochumer Innenstadtkommissariat (KK 31) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern +49 (0) 234/909-8110 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

 

Quelle: Polizei Bochum
Bildquelle: Polizei Bochum

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Automaten in Bank-Filiale malträtiert – wer kennt den Mann?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.