33-jährige Silke M. vermisst – Beschreibung – Zeugenaufruf

33-jährige Silke M. vermisst - Beschreibung - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mit einem Foto fahndet die Polizei Köln nach der seit Donnerstag (7. Februar) vermissten Silke M. (33) aus Köln-Dellbrück.

Die 33-Jährige hat gestern ihre Wohnung in Köln-Dellbrück in unbekannte Richtung verlassen. Sie befindet sich nach derzeitigem Ermittlungsstand auf Grund eines körperlich geschwächten Zustands in Gefahr und kann sich wahrscheinlich nicht selbst helfen.

Die Vermisste ist circa 1,80 Meter gross und von schlanker Statur. Sie hat braune lange Haare und braune Augen. Zuletzt war sie mit einer schwarzen Steppjacke und schwarzen Stiefel bekleidet. Die Polizei hat bereits mit einem Hubschrauber und einem Fährtenhund nach der Vermissten gesucht. Ihre Spur verliert sich in der Dellbrücker Heide.



Wer die Vermisste sieht, wird gebeten, direkt den Notruf der Polizei 110 zu wählen. Sonstige Hinweise zum Aufenthaltsort der 33-Jährigen bitte an das Kriminalkommissariat 62, Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

 

Quelle: Polizei Köln
Bildquelle: Polizei Köln

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

33-jährige Silke M. vermisst – Beschreibung – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.