Dreiste Diebin – verlorenen und gefundenen Geldbeutel mitgenommen

Dreiste Diebin - verlorenen und gefundenen Geldbeutel mitgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein dreister Diebstahl konnte am Dienstag in Murg aufgeklärt werden. Gegen 17.10 Uhr vergaß in einem Einkaufsmarkt an der Kasse eine Kundin nach dem Bezahlen ihren Geldbeutel.

Nachdem eine zweite Kundin ihre Waren beglichen hatte, fiel der folgenden dritten Kundin der Geldbeutel auf, der zwischenzeitlich am Boden lag.

Die Kassiererin rief der zweiten Kundin nach, ob das ihr Geldbeutel sei. Die Frau drehte sich um, hob kommentarlos den Geldbeutel vom Boden auf, ging zu ihrem geparkten Wagen und fuhr davon.

Danach stellte sich erst heraus, dass die Eigentümerin der Geldbörse die erste Kundin war.

Da das Kennzeichen der Autos der mutmaßlichen Diebin bekannt war, erhielt sie zu Hause Besuch von der Polizei. Im Kofferraum ihres Wagens konnte der gesuchte Geldbeutel gefunden werden.

Die 35-jährige wird angezeigt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg
Artikelbild: Symbolbild (© Christian Horz – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Dreiste Diebin – verlorenen und gefundenen Geldbeutel mitgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.