Löschung der Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem 27-jährigen Mann

Löschung der Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem 27-jährigen Mann
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der seit dem 17.02.2019 als vermisst geltende 27-Jährige aus Dresden [Polizei.news berichtete], welcher sich nach ersten Ermittlungserkenntnissen im Bereich Stralsund/Kramerhof aufhalten sollte, ist am heutigen Tag, dem 20.02.2019, wohlbehalten in Pasewalk angetroffen worden.

Nach einem Bürgerhinweis konnte die Bundespolizeiinspektion Pasewalk den Mann aus dem Zug von Stralsund nach Berlin aufgreifen.

Die Öffentlichkeitsfahndung zu dem 27-Jährigen wird somit aufgehoben.

Die Polizei bedankt sich auf diesem Wege für die Unterstützung der Bevölkerung und der Medien.

 

Quelle: Polizeiinspektion Stralsund
Bildquelle: Polizeiinspektion Stralsund


Ihr Kommentar zu:

Löschung der Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem 27-jährigen Mann

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.