„Back home!“ – Wanne-Eickeler Gänsefamilie feiert das Osterfest wieder im heimischen Park

Tierischer Polizeieinsatz in Wanne-Eickel

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Und dann gab es da am heutigen Karfreitag noch diesen tierischen Einsatz in Wanne-Eickel.

Gegen 16.10 Uhr wurden Polizeibeamte zur Holsterhauser Straße gerufen. Dort hatten hilfsbereite Anwohner eine Familie von sechs kanadischen Wildgänsen bereits mehrfach von der Straße gescheucht, damit die Tiere nicht überfahren werden.

Die aufgeregten Gänseeltern hatten alle Mühe, ihre in alle Richtungen laufenden Kinder zusammenzuhalten.


„Back home“


Den Helfern war schnell klar, dass die Gänsefamilie wohl aus dem ca. 400 Meter entfernten Dorneburger Park stammt.

Die Familie wurde nun im Gänsemarsch und über Schleichwege, die durch mehrere Gärten führten, zu diesem Park gelotst. Auf der Bielefelder Straße sowie der Kastanienallee mussten die Polizisten kurzfristig die Straße sperren, wodurch ein geringer Rückstau entstand.

Danach erreichte die Gänsefamilie im Dorneburger Park ihr heimisches Gefilde. Sie wurde von den anderen Gänsen sofort lauthals begrüßt und nahm dort ein verdientes Bad im Teich. Frohe Ostern!

 

Quelle: Polizei Bochum
Bilderquelle: Polizei Bochum


Ihr Kommentar zu:

„Back home!“ – Wanne-Eickeler Gänsefamilie feiert das Osterfest wieder im heimischen Park

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.