Amriswil TG: Nach Unfall weitergefahren

Amriswil TG: Nach Unfall weitergefahren
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein alkoholisierter Autofahrer musste am Montag nach einem Verkehrsunfall in Amriswil seinen Führerausweis abgeben.

Eine Auskunftsperson meldete kurz nach 18.30 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale, dass soeben ein Autofahrer mit einem Holzhaufen kollidiert und weitergefahren sei. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau fanden das beschädigte Auto auf einem Parkplatz.

Der alkoholisierte Unfallverursacher konnte wenig später zu Hause angetroffen werden. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bischofszell wurde beim 19-jährigen Schweizer eine Blutprobe angeordnet, ausserdem musste er den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamts abgeben.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild (© Kantonspolizei Thurgau)

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Amriswil TG: Nach Unfall weitergefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.