Lungern OW: Lieferwagen in Vollbrand

Lungern OW: Lieferwagen in Vollbrand
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Heute Morgen geriet ein Lieferwagen kurz vor dem Tunnel Lungern in Brand.

Verletzt wurde niemand, das Fahrzeug brannte jedoch vollständig aus. Die Passstrasse musste rund eine Stunde komplett gesperrt werden.

Am 23. April 2019 um ca. 09.15 Uhr fuhr ein Lieferwagen mit holländischen Kontrollschildern vom Kanton Bern her über den Brünigpass Richtung Obwalden. Rund 100 Meter vor dem Süd-Portal des Tunnels Lungern geriet das Fahrzeug in Brand. Trotz sofortigem Einsatz des mitgeführten Feuerlöschers geriet der Lieferwagen in Vollbrand.

Fahrer und Beifahrerin konnten das Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen, sodass sie unverletzt blieben. Beim Lieferwagen entstand Totalschaden. Zudem entstanden durch den Brand Belagsschäden am Asphalt.

Die umgehend alarmierte Gemeindefeuerwehr Lungern und die Stützpunktfeuerwehr Sarnen konnten das vollständig ausgebrannte Fahrzeug löschen.



Als Brandursache steht eine technische Ursache im Vordergrund.

Der Brünigpass musste zur Löschung und Bergung des Lieferwagens rund eine Stunde komplett gesperrt werden. Ab 10.15 bis 11.30 Uhr war die Brünigstrasse abwechslungsweise einseitig befahrbar, bis sie dann um 11.30 Uhr wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden konnte.

 

Quelle: KAPO Obwalden
Bildquelle: KAPO Obwalden

Was ist los im Kanton Obwalden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Lungern OW: Lieferwagen in Vollbrand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.