Motorradfahrer bei Kirchberg tödlich verunglückt

Motorradfahrer bei Kirchberg tödlich verunglückt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 24.05.2019 wurde der Polizei in Fritzlar gegen 19.40 Uhr durch die Rettungsleitstelle des Schwalm-Eder-Kreises mitgeteilt, dass in der Feldgemarkung Niedenstein-Kirchberg ein Motorradfahrer leblos unter seinem Motorrad liegend aufgefunden wurde.

Bei der Unfallörtlichkeit handelt es sich um einen Feldweg in der Verlängerung der Straße Feldborde.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein 27-jähriger Mann aus Kirchberg mit seiner Motocross-Maschine aus bisher unbekannten Gründen gestürzt und hat sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen. Der an der Unfallstelle eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich bisher nicht ergeben.

Seitens der Staatsanwaltschaft wurde zur Unterstützung bei der Klärung des Unfallherganges ein Gutachter zur Unfallstelle entsandt.

 

Ort: Schwalm-Eder-Kreis
Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel
Artikelbild: Symbolbild (© Dragana Gordic – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Motorradfahrer bei Kirchberg tödlich verunglückt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.