Bichwil / Heerbrugg SG: Unbekannte Täter brechen in Einfamilienhäuser ein

Bichwil / Heerbrugg SG: Unbekannte Täter brechen in Einfamilienhäuser ein

SCHWEIZ KANTONSPOLIZEI ST. GALLEN

Polizei.news Newsletter

In der Zeit zwischen Samstagabend und Montagabend (04.11.2019), sind zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser verübt worden.

Die unbekannten Täterschaften stahlen Bargeld in der Höhe von mehreren tausend Franken.

In Bichwil wuchtete eine unbekannte Täterschaft im Eggwies das Fenster eines Hauses auf. Im Innern durchsuchte sie die Räumlichkeiten und erbeutete Bargeld in geringer Höhe. Anschliessend flüchtete sie in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Franken.

In Heerbrugg brach eine unbekannte Täterschaft die Tür eines Hauses in der Balgacherstrasse auf und betrat das Gebäude. Im Innern fand sie mehrere tausend Franken Bargeld und flüchtete damit in unbekannte Richtung. Es entstand geringer Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bichwil / Heerbrugg SG: Unbekannte Täter brechen in Einfamilienhäuser ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.