Biessenhofen TG: Nach Streifkollision weitergefahren – Zeugen gesucht

Biessenhofen TG: Nach Streifkollision weitergefahren – Zeugen gesucht

Nach einer Streifkollision am Mittwochabend in Biessenhofen entfernte sich der Unfallverursacher.

Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Kurz nach 21 Uhr war eine 31-jährige Autofahrerin in Richtung Erlen unterwegs. Ausgangs Biessenhofen kam ihr ein weisser Personenwagen entgegen, der einen Lastwagen überholte. Um eine Frontalkollision zu verhindern, bremste die Frau ab und wich ins angrenzende Wiesland aus. Trotzdem kam es zur Streifkollision zwischen den beiden Autos, wobei jeweils der linke Aussenspiegel beschädigt wurde. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund eines zurückgebliebenen Fahrzeugteils am Unfallort und weiteren Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau handelt es sich um einen weissen Personenwagen der Marke «VW» mit einem beschädigten linken Aussenspiegel.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Verursacher machen kann und der/die Lenker/in des Lastwagens soll sich bitte beim Kantonspolizeiposten Amriswil unter 058 345 27 00 melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Biessenhofen TG: Nach Streifkollision weitergefahren – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.