Herisau AR: Senior rammt mehrere parkierte Autos – Führerausweis entzogen

Am Samstagvormittag, 30. November 2019, ist in Herisau ein Autofahrer in mehrere parkierte Fahrzeuge gefahren.

Verletzt wurde niemand, der Führerausweis wurde ihm durch die Polizei abgenommen.

Ein 83-jähriger Mann fuhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes rückwärts aus dem Parkfeld und stiess dabei mit einem parkierten Personenwagen zusammen. In der Folge fuhr er einige Meter vorwärts und prallte erneut in ein dort parkiertes Fahrzeug. Beim anschliessenden Manövrieren kollidierte er mit einem weiteren Wagen, bevor er dann sein Fahrzeug zum Stillstand bringen konnte. Bei den Unfällen wurde niemand verletzt. Der Führerausweis des 83-jährigen Lenkers wurde zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Der Personenwagen des Unfallverursachers erlitt einen Totalschaden. Der Sachschaden an den übrigen Fahrzeugen beträgt mehr als zehntausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden
Titelbild: Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Herisau AR: Senior rammt mehrere parkierte Autos – Führerausweis entzogen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.