14-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

14-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Polizei.news Newsletter

Mannheim-Waldhof. Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag wurde im Stadtteil Waldhof ein 14-jähriger Fußgänger schwer verletzt.

Der 14-Jährige hielt sich gegen 15.30 Uhr mit weiteren Jugendlichen an der Bushaltestelle Neueichwaldstraße in der Straße „Langer Schlag“ auf.

Dabei stolperte er rückwärts von der Bordsteinkante herunter und stieß gegen den langsam passierenden Peugeot einer 30-jährigen Frau. Der Junge prallte gegen die Windschutzscheibe, rollte über die Motorhaube und stürzte schließlich auf die Fahrbahn. Dabei wurde dessen Fuß vom Hinterrad des Peugeot überrollt. Der 14-Jährige erlitt schwere Verletzungen in Form von Knochenbrüchen und Prellungen. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Titelbild: Symbolbild (© KH-Pictures – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

14-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.