Aktuelle Corona-News

Versuchte Geldautomatensprengung – Wer erkennt diesen Mann?

Pulheim. Die Polizei fahndet mit Fotos aus einer Videoaufzeichnung nach einem Mann und bittet um Zeugenhinweise.

Am Morgen des 9. Novembers (Samstag) betrat um 04:52 Uhr ein bislang unbekannter Mann eine Bankfiliale auf der Hauptstraße. Aus einer Sporttasche nahm er einen Schlauch, welcher augenscheinlich mit einer Gasflasche verbunden war.

Dann führte er den Schlauch in das Geldausgabefach eines Automaten ein. Zu einer Sprengung des Automaten kam es jedoch nicht. Auf den Fotos, mit denen die Polizei nun an die Öffentlichkeit geht, ist zu erkennen, wie der Tatverdächtige die Filiale betritt und die Tat begeht.






Es handelt sich um einen 175 bis 180 Zentimeter großen und 25 bis 30 Jahre alten Mann. Die Polizei erhofft sich von der Veröffentlichung der Fotos Anhaltspunkte, die zur Ergreifung des Tatverdächtigen führen. Das Kriminalkommissariat 21 führt die Ermittlungen. Zeugen, die die Person auf den Fotos erkennen, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden.

 

Quelle: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Bildquelle: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Versuchte Geldautomatensprengung – Wer erkennt diesen Mann?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.