Foto-Fahndung: Räuberduo bedroht Spielhallenaufsicht mit Pistole

Köln. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach zwei Männern.

Die Unbekannten stehen im Verdacht, am 13. Dezember eine Spielhalle in Dellbrück überfallen zu haben.

Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort der Gesuchten nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Gegen 0.30 Uhr hatte das Duo nach aktuellem Ermittlungsstand eine Mitarbeiterin (69) in der Spielhalle auf der Dellbrücker Hauptstraße angegriffen und mit einer Pistole bedroht. Die Unbekannten hatten geringe Mengen Bargeld erbeutet.

Meldung vom 13.12.2019 – 14:07

Räuber bedrohen Spielhallenaufsicht mit Pistole – Zeugen gesucht

Köln. Zwei etwa 25 Jahre alte Männer haben in der Nacht zu heute (13. Dezember) im Stadtteil Dellbrück die Angestellte (69) einer Spielhalle mit einer Pistole bedroht. Mit einer geringen Bargeldsumme flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Polizei Köln sucht dringen Zeugen.

Gegen 0.30 Uhr betraten die beiden Männer nacheinander die an der Dellbrücker Hauptstraße gelegene Spielothek. Nachdem sie zunächst an Automaten gespielt hatten, lockte einer der Unbekannten die Angestellte in einen Nebenraum. Dort packte der Täter zu und hielt die Geschädigte fest. Mit der Pistole in der Hand kam in diesem Moment sein Komplize hinzu. Anschließend rafften die Täter das vorhandene Bargeld zusammen und rannten aus dem Gebäude.

Ein Täter ist etwa 1,60 Meter groß, hat eine untersetzte Figur und hat dunkle Haare sowie einen “Flaumbart”. Zur Tatzeit war der Brillenträger mit einer dunklen Winterjacke und schwarzen Handschuhen bekleidet. Sein Komplize ist ungefähr 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er trug einen roten Blouson, eine graue Mütze und hatte dunkle Strickhandschuhe.

Die Raubermittler der Polizei Köln fragen:

Wer hat zur Tatzeit verdächtige Feststellungen gemacht, die mit dem Überfall in Zusammenhang stehen könnten?

Wer hat Personen beobachtet, auf die die Beschreibung passen könnte?

Wer hat sich kurz vor der Tat in der Spielhalle befunden und kann sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

 

Quelle: Polizei Köln
Bildquelle: Polizei Köln


Ihr Kommentar zu:

Foto-Fahndung: Räuberduo bedroht Spielhallenaufsicht mit Pistole

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.