Schaffhausen SH: Verkehrsunfall nach gefährlichem Wendemanöver

Am Sonntagnachmittag (22.12.2019) gegen 14:15 Uhr hat sich auf der Grabenstrasse in Schaffhausen ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen ereignet.

Dabei entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Am Sonntagnachmittag (22.12.2019) um zirka 14:15 Uhr ereignete sich auf der Grabenstrasse in Schaffhausen ein Verkehrsunfall. Ein 70-jähriger, ortsunkundiger, Personenwagenlenker beabsichtigte auf der Grabenstrasse ein Wendemanöver durchzuführen und übersah dabei einen in Richtung Obertor fahrenden Personenwagen. Es kam folglich zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei erheblicher Sachschaden entstand. Es wurden weder der 70-jährige Lenker des einen, noch die fünf Insassen des andern Personenwagens verletzt.

Ein Personenwagen musste mit einem privaten Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert werden.

Aufgrund der Unfallaufnahme kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen im Bereich der Verzweigung Mühlen- / Graben- / Rheinuferstrasse.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen SH: Verkehrsunfall nach gefährlichem Wendemanöver

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.