Weiach / Rafz / Rheinau ZH: Bei Kontrollen Feuerwerk sichergestellt

31.12.2019 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Zürich

Bei Kontrollen in Weiach, Rafz und Rheinau hat die Kantonspolizei Zürich am Montag und Dienstag (30./31.12.2019) Feuerwerk sichergestellt.

Die Kantonspolizei Zürich hat zusammen mit Funktionären der Eidgenössischen Zollverwaltung in den letzten Tagen diverse Kontrollen bei Grenzübergängen und in Grenznähe durchgeführt und dabei zahlreiche Personen angehalten, die unerlaubtes, bewilligungspflichtiges oder mehr als die erlaubte Menge Feuerwerk in die Schweiz einführen wollten.

Gemäss aktuellem Recht ist die Einfuhr von 2.5 Kilogramm Feuerwerk pro Person erlaubt.

Bei den Kontrollen wurden rund 50 Personen angehalten, die verbotenes, bewilligungspflichtiges oder mehr als die erlaubte Menge an Feuerwerk mit sich führten. Sie werden an das Statthalteramt Bülach verzeigt.

Insgesamt wurde über 200 Kilogramm bewilligungspflichtiges sowie verbotenes Feuerwerk sichergestellt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Weiach / Rafz / Rheinau ZH: Bei Kontrollen Feuerwerk sichergestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.