Aktuelle Corona-News

Kanton Uri: Richtiges Verhalten am Fussgängerstreifen – Tipps der Polizei

Bei Fussgängerstreifen kommt es leider immer wieder zu brenzligen Situationen oder heiklen Zwischenfällen.

Das Strassenverkehrsgesetz verlangt, dass Fahrzeuglenkende vor Fussgängerstreifen besonders vorsichtig fahren und nötigenfalls anzuhalten haben, um den Fussgängern den Vortritt zu gewähren, die sich schon auf dem Streifen befinden oder im Begriff sind, ihn zu betreten.

Insbesondere bei Kindern ist besondere Vorsicht geboten. Sie sind die schwächsten Teilnehmer im Strassenverkehr. Anders als Erwachsene, können sie Distanzen, Fahrzeuggrösse und Geschwindigkeit noch nicht einschätzen, um die Fahrbahn sicher zu überqueren.

Vor diesem Hintergrund wird die Kantonspolizei Uri in den nächsten Wochen bei Fussgängerstreifen verstärkt präsent sein und verschiedentlich Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

Tipps für Fussgänger

  • Machen Sie es wie die Kinder: Warten Sie, bis die Räder des Fahrzeugs stillstehen.
  • Nehmen Sie Blickkontakt zu den Fahrzeuglenkenden auf.
  • Die Aufmerksamkeit gehört dem Verkehr; Ablenkungen durch mobile Geräte sind auch für Fussgänger lebensgefährlich!
  • Halten Sie vor dem Betreten des Fussgängerstreifens an. Zeigen Sie mit Ihrer Körperhaltung die Querungsabsicht klar an.
  • Fussgängerstreifen sollen nie überraschend betreten werden!
  • Helle, reflektierende Kleider erhöhen die Sicherheit. Achten Sie beim Kauf von Jacken darauf, dass diese über Reflektoren verfügen (besonders Kinder und Senioren).
  • Mit Fehlern von anderen muss gerechnet werden, das heisst im Zweifelsfall warten.
  • Seien Sie ein Vorbild für Kinder: Gehen Sie nicht bei roter Ampel über die Strasse.
  • Benützen Sie den Fussgängerstreifen. Nur dort haben Fussgänger Vortritt; nicht ein paar Meter daneben.

Tipps für Fahrzeuglenkende

  • Halten Sie am Fussgängerstreifen immer ganz an.
  • Bei schlechten Sicht- und Witterungsverhältnissen ist besondere Vorsicht geboten – slow down – take it easy.
  • Die Aufmerksamkeit gehört dem Verkehr (www.lenkenstattablenken.ch).
  • Besondere Vorsicht ist gegenüber Kindern und Senioren geboten (Bremsbereitschaft – Tempo reduzieren).
  • Verzichten Sie ganz bewusst auf das Handy während der Fahrt.
  • Fahren mit Licht ist obligatorisch; denn Sichtbarkeit schafft Sicherheit.
  • Halten Sie die Fahrzeugscheiben sauber.
  • Sehen Sie noch scharf? (Brillenkorrektur, Nachtblindheit)

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Bildquelle: Kantonspolizei Uri

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton Uri: Richtiges Verhalten am Fussgängerstreifen – Tipps der Polizei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.