Schwerer Skiunfall – Mädchen (10) verletzt – Zeugen gesucht

Bezirk Kirchdorf. Wie bereits am 9. Februar 2020 berichtet, kam es am 8. Februar 2020 auf der Höss in Hinterstoder zu einem schweren Schiunfall: Ein 59-jähriger deutscher Staatsbürger fuhr am 8. Februar 2020 gegen 14:40 Uhr die Abfahrt auf der Piste der Hirschkogelbahn hinunter.

Kurz vor dem letzten Hang oberhalb der Liftstation kollidierte der Deutsche mit einem zehnjährigen Mädchen aus dem Bezirk Steyr-Land, die mit einer Gruppe des Schiclubs Steyr unterwegs war.

Die Zehnjährige wurde bei dem Sturz unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch den Rettungshubschrauber „Christophorus 10“ in das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf geflogen.

Die Polizei sucht dringend Zeugen des Schiunfalls.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kirchdorf/Krems unter 059133 4120.

 

Quelle: LPD Oberösterreich
Titelbild: Symbolbild © Abscent – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schwerer Skiunfall – Mädchen (10) verletzt – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.