Aktuelle Corona-News

St.Gallen SG: Auffahrkollision mit zwei leicht verletzten Personen

Am Mittwoch (04.03.2020) kam es auf der Appenzeller Strasse zu einer Auffahrkollision.

Zwei Personen wurden leicht verletzt, es entstand hoher Sachschaden.

Am Mittwoch kurz vor 10:30 Uhr fuhren zwei Fahrzeuge auf der Appenzeller Strasse in Richtung Herisau. Am Rotlicht bei der Verzweigung mit der Biderstrasse hielten sie an, als ein 41-jähriger Fahrer eines Lieferwagens gegen das hintere der beiden Fahrzeuge prallte. Das Auto drehte sich um 90 Grad und kollidierte ein zweites Mal mit dem Lieferwagen. Aufgrund des Aufpralls kollidierte das Auto ausserdem mit dem vorderen Fahrzeug. Weshalb es zur Auffahrkollision kam, ist derzeit noch nicht geklärt. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen, eine davon wurde hospitalisiert. Es entstand hoher Sachschaden. Während rund zwei Stunden kam es zu Verkehrsbehinderungen.




 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Auffahrkollision mit zwei leicht verletzten Personen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.