Aktuelle Corona-News

Die SVP begrüsst die Beschlüsse des Bundesrates

13.03.2020 |  Von  |  Coronavirus, News, Politik

Der Bundesrat hat heute einschneidende aber wichtige Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung getroffen. Die SVP Schweiz begrüsst dies ebenso wie den Entscheid des Bundesrates, die Wirtschaft mit 10 Milliarden Franken zu unterstützen.

Auch geht die Einführung von Grenzkontrollen in die richtige Richtung.

Die SVP hält jedoch an ihrer Forderung nach einer Grenzschliessung fest.

Angesichts der rasanten Ausbreitung des Corona-Virus hat die SVP Schweiz in den vergangenen Tagen den Bundesrat zum Handeln aufgefordert. Dies, um die Bevölkerung zu schützen sowie um die massiven negativen Folgen für die von der Krise betroffenen KMU abzufedern. Die SVP begrüsst nun die heute vom Bundesrat getroffenen Massnahmen.

Für die SVP gehen die getroffenen Massnahmen mit Kontrollen an den Grenzen zu unseren Nachbarländern zwar in die richtige Richtung. Sie verlangt aber weiterhin die Schliessung der Grenzen. Die SVP begrüsst hingegen, dass der Bundesrat den Gesundheitstourismus in die Schweiz per sofort stoppt. Die SVP nimmt zudem erleichtert zur Kenntnis, dass der Bundesrat den von der Corona-Krise betroffenen KMU schnell und unbürokratisch helfen will und für diese Soforthilfe bis zu 10 Milliarden Franken zur Verfügung stellt.

Die SVP ruft die Schweizer Bevölkerung zur Solidarität auf – vor allem mit älteren und vulnerablen Personen. Dies in dem sich nun alle ohne Wenn und Aber an die Massnahmen der Behörden halten. Die SVP dankt allen Mitarbeitenden, die derzeit im Gesundheitswesen, an den Grenzposten und in anderen direkt betroffenen Bereichen täglich im Kampf gegen das Virus stehen.

 

Quelle: SVP Schweiz
Artikelbild: Symbolbild © T. Lesia – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Die SVP begrüsst die Beschlüsse des Bundesrates

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.